Service & Reperaturen

Auspuff

Ein lautes Röhren schallt beim Gasgeben aus dem Motorraum? Der TÜV bemängelt die Abgasuntersuchung? Häufig ist ein kaputter Auspuff die Ursache. Ihre kompetente Werkstatt des Vertrauens in Köln Porz hilft Ihnen gern dabei, den Grund für die Probleme mit der Abgasanlage zu finden und zeitwertgerecht zu reparieren – ohne gleich eine teure Rundumerneuerung des Auspuffs vorzunehmen.

Woran erkennen Sie einen Defekt?

Wenn der Auspuff kaputt ist sind die Motorgeräusche plötzlich lauter als üblich, so ist häufig ein gerissener oder abgebrochener Auspuff Schuld daran. Nur selten ist es der Motor selbst, der Probleme bereitet. Defekte am Auspuff sind in der Regel also sehr viel häufiger als Motorschäden. Und glücklicherweise auch sehr viel günstiger zu reparieren! Der Auspuff ist, aufgrund des Kondenswassers aus dem Motor insbesondere bei häufigen Kaltstarts und Kurzstreckenverkehr, oft starkem Rostbefall ausgesetzt. Dadurch wird das Material geschwächt und es können Risse entstehen. Wenn ein lautes Dröhnen direkt aus dem Motorraum ertönt, können Sie in der Regel von einem abgerissenen Abgaskrümmer ausgehen. Der Krümmer ist der Bestandteil Ihrer Abgasanlage, der Motor und Auspuff miteinander verbindet.

Welche Aufgaben hat der Auspuff?

Die Auspuffanlage Ihres Autos leitet die verbrannten Abgase aus dem Motor ins Freie. Dabei hat sie nicht nur die Aufgabe, die Abgase gleichmäßig gebündelt abzuführen, sondern dabei auch noch zu reinigen und Geräusche zu dämmen, um den Lärmpegel zu reduzieren. Der Auspuff sorgt damit nicht nur für einen ruhigen Betrieb des Motors, sondern reduziert auch die Schadstoff- und Lärmbelastung für die Umwelt. Ein defekter Auspuff sorgt im Umkehrschluss für einen unruhigeren Motorenlauf und einen höheren Kraftstoffverbrauch.

Auspuff-Reparatur in Köln-Porz

Wir machen Ihren Auspuff wieder fit! Beim Autohaus CCC können Sie Ihren Auspuff zeitwertgerecht reparieren lassen. Unser Autohaus samt Werkstatt in Köln Porz bietet Ihnen eine umfangreiche und kompetente Beratung und Auspuffreparatur aus Meisterhand. Wir schauen uns Ihr Auto gründlich auf der Hebebühne an und ersetzen ausschließlich die defekten Bestandteile Ihres Auspuffs. Oft ist nur ein Teilabschnitt der Abgasanlage defekt. In diesem Fall lokalisieren wir die Schadstelle und tauschen die defekten Komponenten aus. Nur selten muss der gesamte Auspuff ersetzt werden.

Inspektion

Wir führen die Wartung an Deinem Fahrzeug bei der Inspektion in Köln Porz durch, ohne dass Du Angst vor Garantieverlust oder horrenden Kosten haben musst!

Deine Vorteile:

  • Dein Wagen bleibt länger zuverlässig & sicher
  • Deine Herstellergarantie bleibt bestehen
  • Optionale Mobilitätsgarantie
Warum zur Inspektion?

Moderne Kraftfahrzeuge sind technisch höchst anspruchsvoll konzipiert und müssen im alltäglichen Betrieb hohen Anforderungen gerecht werden. Jedes Fahrzeug unterliegt Verschleiß und Alterung. Um die zuverlässige Funktion Deines Autos zu gewährleisten, ist es wichtig, dass die Inspektion regelmäßig durchgeführt wird. Im Rahmen der Inspektion werden nicht nur die vom Hersteller vorgeschriebenen Verschleißteile ausgetauscht, sondern auch beginnende Schäden frühzeitig entdeckt, bevor sie teure Folgeschäden verursachen können. Eine regelmäßig durchgeführte Inspektion hat also gleich mehrere Vorteile.

  • Erhalt der Gewährleistungs- und Garantieansprüche des Fahrzeugherstellers
  • Werterhalt des Autos beim Wiederverkauf
  • Frühzeitige Erkennung von Schäden
  • Maximierung der Betriebssicherheit und Ausfallsicherheit

Die fachgerechte und regelmäßige Wartung Ihres Autos ist wichtig, um die Herstellergarantie nicht zu verlieren und hilft dabei, die Zuverlässigkeit, Sicherheit und den Wert des Fahrzeugs zu erhalten.

Ölwechsel

Warum ist ein Ölwechsel für das Auto so wichtig? Das Motorenöl Ihres Fahrzeugs besitzt viele Aufgaben. Dazu zählen die Schmierung, Korrosions- und Verschleißschutz, Reinigung und Kühlung ihres Motors, das Öl fungiert also als unabdingbare Komponente des gesamten Motorensystems. Ohne Öl würde ein Verbrennungsmotor schlichtweg nicht funktionieren.

Mehr erfahren

Da das Motorenöl im alltäglichen Fahrbetrieb hohen Belastungen ausgesetzt ist, sollte es in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Mit zunehmendem Alter des Motorenöls bilden sich Verunreinigungen im Motor, welche vom Öl gelöst, in der Schwebe gehalten und vom Ölfilter aufgenommen werden. Auch durch den Abrieb der metallischen Komponenten ihres Motors (Zylinder/Kolben, Gleitlagerschalen, Kurbelwelle, Nockenwelle usw.) entstehen zwangsläufig feine Metallspäne im Öl, welche den Motor schädigen können.

Durch regelmäßige Durchführung des Ölwechsels reduzieren sie den Verschleiß, verlängern die Lebensdauer ihres Motors und beugen einem kapitalen und kostspieligem Motorschaden vor. Davon abgesehen kann der Kraftstoffverbrauch durch frisches Motoröl gesenkt werden!

Die meisten Fahrzeughersteller schreiben Ölwechselintervalle von einem Jahr bzw. 15.000km vor, dies variiert jedoch von Fahrzeug zu Fahrzeug. Wenn Sie sich bezüglich ihres Wechselintervalls unsicher sind, fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.

Service & Reparaturen

Ob große oder kleine Inspektion: Die regelmäßige Überprüfung und Wartung der Verschleißteile im Auto sorgen für Langlebigkeit des Fahrzeugs und sicheres Fahren. Warum sich die Inspektion außerdem lohnt, welche Arten von Inspektionen es gibt und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Inspektion: Vom Hersteller empfohlen!

Die Hauptuntersuchung (HU) – umgangssprachlich TÜV – ist staatlich vorgeschrieben und sichert die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs. Inspektionen hingegen sind Empfehlungen von Fahrzeugherstellern, um die Lebensdauer des Autos und die Fahrsicherheit zu erhöhen. Außerdem erhalten Sie die Herstellergarantie aufrecht, indem Sie die empfohlenen Inspektions- und Wartungsintervalle einhalten. Die Intervalle variieren nach Hersteller, Fahrzeugmodell und Motorisierung und sind im Serviceheft vermerkt. Bei neueren Modellen zeigt Ihnen der Bordcomputer den Inspektionsbedarf an.

Was wird bei einer Inspektion gemacht?

Welche Arbeiten bei einer Inspektion durchgeführt werden, hängt von der Art der Inspektion ab.
In der Regel wird zwischen der Durchsicht sowie der kleinen und großen Inspektion unterschieden. Bei der Durchsicht handelt es sich um eine reine Sichtprüfung der Fahrzeugkomponenten, die vor langen Fahrten zu empfehlen ist. Wir als ihr Servicepartner bieten ihnen Durchsichten beispielsweise als Urlaubs-, Sommer- oder Wintercheck an.
Hinter der Bezeichnung „kleine Inspektion“ verbirgt sich häufig nur der Öl- und Ölfilterwechsel. Manchmal führen wir auch eine Sichtprüfung durch, wechseln den Luftfilter und füllen das Kühlwasser nach. (nach Absprache mit dem Kunden)

Was ist eine "große Inspektion"?

Bei der großen Inspektion werden alle Verschleißteile eingehend geprüft und bei Bedarf getauscht. Zur großen Inspektion zählt je nach Herstellerempfehlung beispielsweise die Überprüfung von:

 

  1. Elektronik und Ausstattung:
    Wir prüfen die komplette Beleuchtungsanlage und stellen sicher, dass Warnblinker, Bremsleuchten, Rückscheinwerfer, Nebelscheinwerfer und die Kennzeichenbeleuchtung funktionieren. Außerdem prüfen unsere Werkstattmitarbeiter die Anzeigen im Fahrzeugcockpit und lesen mithilfe eines Diagnosegeräts die Bordelektronik aus. Schließlich wird der Zustand der Batterie festgestellt, die Funktionsfähigkeit von Sicherheitsgurten und Airbags getestet und eine Sichtprüfung an den elektrischen Leitungen durchgeführt.
  2. Motor und Antrieb:
    Bei der großen Inspektion kontrollieren wir die Werkstatt ihres Vertrauens im Zuge einer Sichtprüfung Motor, Getriebe und Kupplung sowie die Abgasanlage. Dabei überprüfen unsere Werkstattmitarbeiter auch, ob alle Leitungen dicht sind, und stellen den Zustand von Keil- und Zahnriemen sowie Glüh- beziehungsweise Zündkerzen fest.
  3. Bremsen:
    Für ein sicheres Fahren testen wir ob die Bremsleistung Ihres Fahrzeugs noch ausreichend ist, sichtet die Bremsleitungen und überprüft den Verschleißzustand der Bremsbeläge sowie der Bremsschläuche.
  4. Lenksystem:
    Damit Sie Ihr Auto weiterhin möglichst präzise führen können, überprüfen unsere Mitarbeiter fachgerecht bei der großen Inspektion auch die Lenkung. Spielen Lenkrad, Lenkgetriebe sowie -gestände und -hebel in gewünschter Weise zusammen und übertragen die Bauteile die Bewegung korrekt auf die Vorderräder?
  5. Reifen:
    Weisen die Reifen Schäden wie Risse oder Beulen auf? Haben die Reifen noch ausreichend Profil und wie steht es mit dem Reifendruck? Diese Fragen haken wir für Ihre momentan aufgezogenen Reifen und für das Reserverad ab.
  6. Flüssigkeiten:
    Motoröl und -kühlmittel, Scheibenwischwasser, Servo- beziehungsweise Hydrauliköl, Bremsflüssigkeit und Getriebeöl: Bei allen Flüssigkeiten im Wagen prüfen wir , die Werkstatt ihres Vertrauens den Füllstand.

Windschutzscheibe

Sie haben einen Steinschlag oder Riss in der Windschutzscheibe? Keine Sorge! Als freie Autowerkstatt in Köln Porz sind wir auf die preiswerte und fachmännische Reparatur und den Austausch von Windschutzscheiben spezialisiert.

Abrechnung direkt über Ihre Versicherung

Die Reparatur eines Steinschlags ist für Sie sogar kostenlos2, denn die Reparaturkosten können wir direkt über Ihre Kfz-Versicherung abrechnen. Sie können sich dabei entspannt zurücklehnen: Wir übernehmen die Kommunikation mit Ihrer Versicherung.

Sorgfältige Steinschlag-Reparatur in Köln Porz

Für die Reparatur eines Steinschlags kommen bei uns nur hochwertige Werkzeuge und Materialien in Erstausrüster-Qualität zum Einsatz. Die beschädigte Stelle wird vom Kfz-Meister persönlich mit einem speziellen Harz aufgefüllt. Dadurch wird der Steinschlag versiegelt und kann nicht weiter reißen.

Durch unser geschultes Personal kann die defekte Scheibe sorgfältig ohne Beschädigung der Karosserie herausgeschnitten werden. Anschließend kleben unsere Kfz-Meister das Neuteil ein und überprüfen den festen Sitz der neuen Windschutzscheibe. Selbstverständlich verwenden wir ausschließlich hochwertige Windschutzscheiben in Erstausrüster-Qualität.

Zahnriemenwechsel

Unser Service für Sie zum Komplettpreis. Bei dem Zahnriemen handelt es sich um ein klassisches Verschleißteil. Der Riss eines ermüdeten Zahnriemens kann einen kapitalen Motorschaden verursachen. Deshalb ist ein rechtzeitiger Wechsel wichtig und notwendig!

Was ist ein Zahnriemen?

Der Zahnriemen in Ihrem Auto verbindet die Kurbelwelle und die Nockenwelle, zwei wichtige Bestandteile Ihres Motors, miteinander und stellt einen Kraftschluss zwischen diesen Bauteilen her, welcher elementar für den Betrieb des Fahrzeugs ist. Denn durch den Zahnriemen wird die Ventilsteuerung, also die Ventile für Ein- und Auslass der Kraftstoffverbrennung im Zylinderkopf angetrieben. Ein ordnungsgemäß funktionierender Zahnriemen ist die Grundvoraussetzung, dass ihr Motor überhaupt laufen kann, umso fataler können die Folgen sein, wenn dieser seinen Dienst quittiert: Motorschäden sind in den meisten Fällen die Folge.

Der Zahnriemen muss bei den meisten Autos in regelmäßigen Intervallen gewechselt werden, die einzige Ausnahme stellen hierbei Motoren dar, welche mit einer Steuerkette betrieben werden, welche im Gegensatz zum Riemenantrieb wartungsärmer ist. Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, ob es sich bei Ihrem Fahrzeug um ein Modell mit Steuerkette oder Zahnriemen handelt, dann fragen Sie uns einfach, wir beraten Sie gern.

Warum muss der Zahnriemen gewechselt werden?

Ein Zahnriemen besteht aus einem Kunststoffgewebe, welches nach einer gewissen Laufzeit porös wird und infolgedessen verschleißt. Sobald starke Abnutzung oder gar Risse am Riemen zu sehen sind, sollte dieser schnellstmöglich gewechselt werden, denn sonst droht dieser zu reißen, und das wiederum kann zu einer schweren Beschädigung des Motors führen, oftmals auch zu einem Totalschaden. In den meisten Fällen ist eine Reparatur des Motors nach Zahnriemenriss nicht mehr rentabel, da der Motor durch die mechanische Kollision von Ventilen und Kolbenböden beim Ausfall der Ventilsteuerung regelrecht zerstört wird.